Willkommen beim ADFC Berlin e.V.

radzeit 6/2014

ADFC radzeit 6/2014 Titel

Das schnellste Fahrrad der Welt fährt über 130km/h. Bei dieser Geschwindigkeit braucht der Fahrer des Rades genau wie jeder Alltagsradler eine warme Jacke und besonders warme Wollsocken. Auch die "Ritterradler" müssen sich bei ihrer Pedäl Bättle warm anziehen, um im Sattel zu bleiben und das sollten sie, wenn sie während der "Bischofstour" nicht vom Glauben abfallen wollen.

Bis zur nächsten radzeit, dann in nagelneuem Format!!!

Weiterlesen...
 

Bilanz der Kampagne "Radspuren frei!"

Foto: Fazit unserer Kampagne "Radspuren frei!": Im Aktionszeitraum wurden fast 6.000 Blockaden gemeldet, Spitzenreiter ist die Schlesische Starße in Kreuzberg. Unsere Landesvorsitzende Eva-Maria Scheel hat die Ergebnisse zusammen mit Martin Schlegel, Verkehrsreferent vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland, der Presse vorgestellt. Wir fordern mehr Kontrollen durch das Ordnungsamt, die Schaffung von Lieferzonen und mehr Angebote für legales Kurzzeitparken.Alle Infos: www.radspuren-frei.de Ergebnisse: http://www.bund-berlin.de/fileadmin/bundberlin/pdfs/Mobilitaet/Radspuren_Frei_Kampagne.pdfRadstreifen dienen der Sicherheit und dem Komfort der Radfahrerinnen und Radfahrer und sollen das Radfahren attraktiver machen. Eigentlich. Denn vielfach sind die Radstreifen durch parkende oder haltende Autos oder Lieferwagen blockiert. Mit der Kampagne "Radspuren frei!" haben ADFC Berlin und der BUND auf das Problem der zugeparkten Radstreifen aufmerksam gemacht.

Im Kampagnenzeitraum 24. März bis 31. Juli wurden fast 6.000 Blockaden auf 138 von 259 gelisteten Radstreifen gemeldet. Spitzenreiter ist die Schlesische Straße in Kreuzberg mit 671 dokumentierten Blockaden.

Die ADFC-Landesvorsitzende Eva-Maria Scheel hat die Ergebnisse zusammen mit Martin Schlegel, Verkehrsreferent vom BUND, der Presse vorgestellt. Wir fordern mehr Kontrollen durch das Ordnungsamt, die Schaffung von Lieferzonen und mehr Angebote für legales Kurzzeitparken.

Die Evaluation der Kampagne findet sich hier.

Eine Kurzpräsentation hier.

 

PSD Herzfahrt am 31. August

Über 20.000 Euro Spende für den guten Zweck
Über 300 Fahrradbegeisterte beteiligten sich trotz des Regens am Sonntag, den 31. August 2014, an der Premiere der PSD-Herzfahrt, einem Spendenradeln zugunsten der Stiftung KinderHerz. Um das Motto „Mehr Forschung für Kinderherzen“ auch optisch zu unterstützen, formierten die Teilnehmer im Anschluss „Deutschlands größtes Fahrradherz“.

http://vimeo.com/105126707


Zur PSD-Herzfahrt aufgerufen hatten die PSD Bank Berlin-Brandenburg eG, der ADFC Berlin e.V. und die Stiftung KinderHerz. Wie es die Veranstalter vorgesehen hatten, war die PSD-Herzfahrt kein Wettrennen, sondern eine entspannte Familienveranstaltung. So traten jung und alt zwischen 11 und 14 Uhr für den guten Zweck in die Pedale.

Weiterlesen...
 

Mit dem Rad zur Arbeit

Mit dem Rad zur Arbeit 2012Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die sich anmelden und im Aktionszeitraum vom 1. Juni bis 31. August 2014 an mindestens 20 Tagen mit dem Rad zur Arbeit fahren, können tolle Preise gewinnen.

Weiterlesen...
 

Berlin nimmt Rücksicht

Kampagne geht ins Dritte Jahr.

Foto: Unterstützer der Kampagne, u.a. die ADFC-Landesvorsitzende Eva-Maria Scheel (2.v.l.) und Stadtentwicklungssenator Michael Müller (4.v.l.). (c) SenStadtUm

Die Senatskampagne für mehr gegenseitige Rücksichtnahme im Straßenverkehr wird u.a. durch die Verkehrsclubs ACE, ADAC und ADFC Berlin unterstützt.

Mehr Informationen: berlin-nimmt-ruecksicht.de
und Pressemitteilung SenstadtUm.

 

ADFC-Kreisfahrt am 20. September 2014: Danke!

Bei spätsommerlichem Wetter war die 14. ADFC-Kreisfahrt am 20. September 2014  eine entspannte Demonstration durch die Innenstadt. Unter dem Motto Mobile Zukunft: Das Fahrrad! fuhren etwa 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch mehrere Bezirke Berlins.

In der europäischen Woche der Mobilität demonstrierten sie für die Anerkennung des umwelt- und klimafreundlichen Fahrrades als gleichwertiges Verkehrsmittel.
Die Kreisfahrt ist die "kleine Schwester" der Sternfahrt. Sie beginnt und endet am Brandenburger Tor.

Die Kreisfahrt wurde freundlich unterstützt durch die PSD Bank Berlin-Brandenburg und viele Ehrenamtliche.

Weiterlesen...
 

38. ADFC-Fahrradsternfahrt: Danke!

200.000 Radfahrerinnen und Radfahrer demonstrierten für freie Radspuren

Bei sommerlichem Wetter war die vom ADFC Berlin organisierte 38. Fahrradsternfahrt ein großer Erfolg. Unter dem Motto "Radsicherheit für Berlin: Freie Radspuren!" demonstrierten rund 200.000 Radfahrende dafür, dass Radverkehrsanlagen nicht durch parkende Kraftfahrzeuge blockiert werden.

Weiterlesen...
 

ADFC-Verkehrssicherheit und Radfahrkurse 2014

Bild_08_kleinADFC-Verkehrssicherheit - Radfahrkurse und Seminare

- Sie fühlen sich im Berliner Straßenverkehr auf dem Fahrrad unsicher, weil Ihnen die Fahrpraxis fehlt?

- Sie möchten wissen, welche Radwege Sie benutzen müssen und welche Sie benutzen dürfen?

- Sie möchten sicher, stress- und unfallfrei per Rad durch Berlin fahren?

In unseren Kursen vermitteln wir die dafür erforderlichen Kenntnisse und verbessern Ihre Fahrpraxis.

Wir bieten Radfahrsicherheit für Jung und Alt:

Weiterlesen...
 

Mahnen, erinnern und warnen: Geisterräder erinnern an neun getötete Radfahrer

Zum Frühlingsanfang am 20. März hat der ADFC Berlin an neun im Vorjahr tödlich verunglückte Radfahrerinnen und Radfahrer im Berliner Straßenverkehr erinnert. Für jeden wurde ein komplett weiß lackiertes „Geisterrad“ an der Unfallstelle aufgestellt.

Das erste Todesopfer war am 20. April 2013 an der Kreuzung Scheidemannstraße / Heinrich-von-Gagern-Straße zu beklagen. Unweit des Bundeskanzleramts wurde daher das erste „Geisterrad“ aufgestellt. Ein 45-Jähriger wurde von einem rechts abbiegenden Lkw erfasst und überrollt. Der Radfahrer erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen.

Weiterlesen...
 

adfc_button_Mitglied_werden

adfc_button_Ihre-Spende

adfc_button_Stadtteilgr

ADFC radzeit 6/2014 Titel

Titel ADFC rad&touren 2014

Der   Fahrradroutenplaner für Berlin


.................................................................. .................................................................. Anmeldung ADFC-Mitglieder

.................................................................. ..................................................................
ADFC-News
Aktuelle News vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club e. V. als RSS-Feed
  • ADFC-Radreiseanalyse läuft noch bis zum 15.01.2015
    Radreiseanalyse 17.12.14
    Noch bis zum 15. Januar besteht für Radtouristen die Möglichkeit, an der ADFC-Radreiseanalyse teilzunehmen. Es haben sich bereits über 2.000 Personen beteiligt – aber je mehr, desto besser und genauer die Ergebnisse! Sie werden...
  • Achim Walder mit Bundesverdienstmedaille ausgezeichnet
    Verdienstorden Achim Walder
    Am 4. Dezember wurde ADFC-Mitglied Achim Walder in Siegen mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Die Ehrung erfolgte aufgrund seiner langjährigen ehrenamtlichen Tätigkeit in...
  • ADFC-Fahrradklima-Test ist beendet
    ADFC-Fahrradklima-Test 348x178
    Beim ADFC-Fahrradklima-Test konnten Radfahrer ihre Meinung sagen und das Fahrradklima in ihrer Stadt oder Gemeinde bewerten. Bis Ende November 2014 lief die Umfrage. Über 100.000 Bürgerinnen und Bürger haben mitgemacht. Die Ergebnisse...